SphynxRazor



20+ Deep Tribal Tattoos mit Bedeutung und Erbe

Tribal Tattoos sind, wie der Name schon sagt, mehr als nur Designs oder Elemente. Stammes-Tattoos sind die Werke von Kulturen und Stämmen, die vor Hunderten, wenn nicht Tausenden von Jahren entstanden sind. Wenn man sich entscheidet, ein Tribal-Tattoo zu tragen, ist es, als würde man die Kultur einer Person tragen, daher würde es nicht schaden, ein wenig über ihre Herkunft zu wissen, was sie vermittelt und wie sie verwendet wurde.

Tattoos, insbesondere Tribal, sind tiefer als das Design, das sie darstellen. Zum Beispiel werden einige Tattoos speziell verwendet, um die rasierten Köpfe von Sklaven anzubringen, denn wenn der Kopf nachwächst, dient er als Botschaft. Ein weiteres Beispiel sind einige afrikanische Stämme, bei denen Frauen bestimmte Tätowierungen trugen, um ihre Persönlichkeit, Stammesidentität und vieles mehr zu zeigen.

Einige der berühmten Stämme für Tattoos sind African Tribals Tattoos, Slavic Tribal Tattoos, Native American Tribal Tattoo, Filipino Tribal Tattoo, Samoan Tribal Tattoo usw. Jeder dieser Stämme hat eine bestimmte Struktur und ein bestimmtes Design angenommen, wodurch er anders aussieht als die anderen .

Eine lustige Geschichte , als Wikinger als Stamm wuchsen, benutzten sie Tätowierungen als Mittel des Stolzes, wo sie „Blutadler“ auf ihren Rücken tätowierten, wenn sie einen Feind besiegen würden.




Weniger bekannt ist, dass Tattoos in Kriegen auch als Boten dienten. Spione würden einen bestimmten Körperteil mit einem bestimmten Design tätowieren, damit ihre Armee weiß, dass sie von ihrer Seite sind, und sie nicht verletzen oder töten würde. Und das ist der Ursprung der Tradition von Tätowierungen, die eine tiefere Verbindung zum Militär haben. Heutzutage zeigen Tattoos, was ein Marine erreicht hat oder woran er zumindest glaubt.

Lassen Sie uns über einige berühmte Stammes-Tattoos sprechen:


Afrikanische Stammes-Tattoos

Afrika war das Land der Tapferkeit und des Mutes, genau das versuchen ihre Stammes-Tattoos darzustellen. Schwerer auf Schattierungen, manchmal sind sie groß auf figurative Elemente mit vielen Gesichtern und Tierfiguren. Storytelling für afrikanische Tattoos bleibt immer ihr Rückgrat von allem.

Indische Stammes-Tattoos

Wie wir wissen, ist Indien das Land der Götter und so auch ihre Stammes-Tattoos. Die Einbeziehung von Göttern mit historischen Elementen macht ein gutes indisches Tattoo aus. Der Trick besteht darin, zu wissen, welchen Gott man sich tätowieren lässt. Jeder Gott hat einen anderen Zweck und das ist der Grund, sich diesen Gott auf den Körper tätowieren zu lassen.


Samoanische Stammes-Tattoos

Samoan Tattoo fällt unter eine größere Kategorie von polynesischen Tattoos. Samoa-Tattoos sind jedoch mit Gefühlen mit viel isländischem Einfluss verbunden. Es gibt verschiedene Elemente, die ein Tattoo insgesamt ausmachen, aber das ist das Schöne daran. Es ist so konzipiert, dass es auf jeden Einzelnen zugeschnitten ist. Übrigens, Dwayne „The Rock“ Johnson hat einen drauf.

Dies sind nur wenige häufige, aber es gibt so viele mehr, die mehr als das Auge treffen. Es ist in der Tat eine Geste und ein Statement, das man der Welt zeigt.

Obwohl es als Kultur langsam verblasst, halten einige Leute es am Leben!

1/20

@chrisigginstattoo


Einige Schattierungen von Pacific Tribe Tattoo

Diese Muster sagen uns, wie ernst es mit einem Tribal Tattoo ist. Die Symmetrie ist, wo der Schlüssel liegt. Die Oberseite des Tattoos ist eine blattähnliche Struktur, die normalerweise für Wachstum und Ernährung sorgt, während alle anderen Muster Stammesdesigns und Elemente sind, die einen Ärmel ausmachen. Die Schattierungen hier sind erstklassig.

2/20

@tattooinkfixers

Indisches traditionelles Tattoo mit Stammes-Design

Dieses Tattoo hat zwei Elemente, das Tattoo als Ganzes ist ziemlich tribal, was diese Formen und Designs deutlich darstellt. Die Mitte des Tattoos ist die Figur, die Gott symbolisiert und zur Meditation singt. Während das Design herum ganz Stammes- ist! Eine ziemliche Ästhetik.

3/20

@boshkatattoo

Japanische Volkskunst-Tätowierung

Japanische Volkskunst-Tattoos sind mit leuchtenden Farben und einigen von afrikanischen Stämmen inspirierten symmetrischen Formen gefüllt. Dieses, was wir hier haben, ist ein viereckiges Stück mit Bergen an einer Ecke und der Sonne, die von oben aufgeht.

4/20

@mantra2tattoo

Indischer Stamm inspirierte Mandala-Tätowierung

Tätowierungen indianischer Stämme sind stark von Tieren inspiriert, da viele Götter eine Verbindung zu ihnen haben. Die Füllung dieses Elefanten mit Mandala-Design ist nichts anderes als ein großartiges Werk des Erbes und der Kunst, die zu einem Stück glückseliger Freude verschmolzen sind.

5/20

@colemoon

Maori-Wolf-Tätowierung

Maori-Tattoos sind absolut am besten, da sie die alte Kultur bluten lassen. Dieser Stamm, auch bekannt als Ta Moko, hat sich früher eingefärbt, um seinen Besitz, seine Karriere und seinen Lebensweg zu zeigen. Das hier hat auch ein Paar Wolfsaugen mit einer erstaunlichen blauen Palette, die mit dem Tattoo einhergeht. Was für ein toller Anblick!

20.06

@goodlucktattoos

Marquesanische Stammes-Ärmel-Tätowierung

Abgeleitet vom polynesischen Stammeseinfluss ist dieses Maori-Tattoo eine erstaunliche Kunst. Der Ärmel bedeckt hier auch den Brustmuskel, da er ganz schön am Arm entlang läuft. Die Mandala-Präsenz ist einfach tadellos. Die Verwendung von Farbe ist so sauber ausgeführt, dass die Schattierung erstklassig erscheint.

7/20

@jalayahay.ink

Symmetrisches philippinisches Tribal Tattoo

Ein freches philippinisches Tattoo des Pinoy-Stammes für uns auf dem Unterarm ist der Inbegriff von Symmetrie. Das gesamte Design basiert auf Linien und Winkeln, was es sehr geradlinig macht. Die Dicke der Linien unterscheidet sich immer wieder, aber das ist der Schlüssel zu diesem Tattoo.

8/20

@sh.d.tattoo

Linien und Muster für den Ärmel

Nicht alle deine Ärmel sind diejenigen, die einen vollen Arm einnehmen. Einige sind in Stücke und ein Tribal Tattoo wie dieses ist ein perfektes Beispiel. Alle Linien und Symmetrie sind der Schlüssel mit einigen roten Andeutungen, um es zum Platzen zu bringen. Der Schlüssel hier ist, es nicht zu überbeanspruchen, damit Schwarz der Protagonist in Tribal-Tattoos ist.

9/20

@truetattoosneverdie

Ta Moko aus Neuseeland

Tā Moko ist die Form der Tätowierung, die von neuseeländischen Stämmen in die Welt eingeführt wurde. Es stammt von den Maori, bei denen Tätowierungen ein Symbol für sozialen Status sind. Dieses Tattoo bedeckt den größten Teil des Gesichts dieses Typen mit nichts als Linien und Kurven.

20.10

@fresh_native

Shaded Polynesian Tattoo mit französischem Einfluss

Es macht Spaß zu sehen, wie innovativ Tribal-Tattoos werden können. Die Verlängerung des Halses mit Oktopusmuster macht es auch modern. Das schattierte runde Muster ist das Beste, was es bekommt. Dieses Tattoo stammt aus polynesischen Wurzeln mit einem modernen Touch.

20.11

@kodzunak

Sleeved Korean Tribal Tattoo

Sehr innovatives Design hier mit einfacher Schwarz-Weiß-Palette. Das Oberteil ist eine Galionsfigur der koreanischen Mythologie mit einem schwarzen Ärmel bis ganz nach unten. Das florale Design am Unterarm macht es sehr kulturell und die Schattierung lässt es ganz schön knallen.

20.12

@sudanim._

Maskierte Drachen-Unterarm-Tätowierung

Innovation mit Tradition ist das, was Sie dazu bringt. Die Drachenmaske ist vom asiatischen Stammeseinfluss. Der kluge Schachzug hier ist, es auf die Unterarme zu tuschen, und für sich genommen sieht es nicht so groß aus, aber wenn Sie diese beiden zusammenbringen, ist das eine gewaltige. Die Rot-Schwarz-Kombination macht einfach Spaß zu sehen.

13/20

@thedunc

Tribal polynesische Ärmeltätowierung

Wir stellen vor: ein freches polynesisches Ärmeltattoo mit Blumenmustern auf der ganzen Hand. Das Design, wie wir es sehen, stark geometrisch beeinflusst, da die Formen auf Linien und Formen basieren. Die leichte Schattierung und die dünnen Linien machen dieses Tattoo sehr trendy.

14/20

@chrisigginstattoo

Südpazifische Marquesan-Tätowierung

Marquesan-Tattoos stammen von Stämmen, die von den südpazifischen Inseln zurückverfolgt werden. Diese Tattoos sind mit Naturelementen wie Geckos und anderen Tausendfüßlern gefüllt. Diese Designs sind stark von der Geometrie beeinflusst und ein Teil der polynesischen Tattoo-Kunst. Der Kontrast von Haut zu Tattoofarbe ist nur Finesse.

15/20

@kwongtattoo

Innovatives afrikanisches Ohr Tattoo

Afrikanische Stämme tätowierten die meisten ihrer Körperteile, um viele Dinge zuzufügen, von denen einige ihre Orientierung, ihre Neigung zu bestimmten Stämmen und viele weitere Bedeutungen waren. Dies ist das beste Beispiel dafür. Tattoos hier sind mit der Bedeutung eingefärbt, um einen Zierwert zu zeigen.

16/20

@harrybullardtattoo

Bunte Neo-Stammes-Tätowierung

Neo-Tribal-Tattoos sind eine der besten Mischungen moderner Kunst mit alter Kultur und Erbe. Neotribal-Tattoos haben sich im Laufe der Jahre stark weiterentwickelt und was wir hier sehen, ist ein farbenfrohes Produkt all dieser Jahre. Die Elemente wie Blumen, Blätter und Blüten sind neben Linien und Mustern die Hauptelemente des Tattoos.

17/20

@magalicorpas

Kroatische Stammes-Tätowierung

Kroatien ist stark von der gotischen Kultur und Geschichte inspiriert. Daher zeigt dieses kroatische Tattoo dasselbe. Es gibt viele Hinweise auf das Christentum und Linien, die sich mit verschiedenen Mustern verbinden. Die Farbe ist ziemlich lebendig, da sie leicht blau mit einem leichten Grünstich ist.

18/20

@spiritualjourneytattoo

Pinoy-Tätowierung der Vorfahren

Dies ist das tribalste wie es nur geht, das ganze Tattoo ist voller Geschichte mit dieser menschlichen Figur in der Mitte, die einem Kämpfer ähnelt. Nun, wir wissen, dass Tätowierungen die Persönlichkeit einer Person zeigen wollen, die die Werte eines Kämpfers hat. Schwarze Tinte ist immer der Kern dieser Tribal-Tattoos.

19/20

@kodzunak

Blumenmuster mit Schlangen-Stammes-Einfluss

Die Schlange ist ein Symbol für viele Dinge, einige davon sind Wachstum, Evolution und Widerstandsfähigkeit. Die Kombination mit Blumen in der Hälfte des Tattoos bedeutet, dass dieses Tattoo für Fortschritt steht, da nur die Hälfte davon gefüllt ist. Außerdem ähnelt die Form des Tattoos einem Triumphzeichen!

20/20

@helgacortes__tattoo

Der Eine mit Kalinga-Inspiration

Der Stamm der Region Kalinga hat sich sehr bemüht, sicherzustellen, dass sein Glaube nicht verblasst, und dieses Tattoo ist ein solches Element davon. Das Kalinga-Tattoo ist ein Symbol für Schönheit, Fruchtbarkeit und Mut innerhalb der Kalinga-Leute. Die Form hier sieht aus wie eine Frau mit Krone!