SphynxRazor



Hat Phantastische Tierwesen 3 eine Post-Credits-Szene? Was Sie wissen sollten

WannPhantastische Tierwesen und wo sie zu finden sindwurde zunächst als neu angekündigtHarry PotterSpinoff-Franchise, es wurde als Trilogie von Filmen in Rechnung gestellt. Seitdem wurde es mit einer geplanten vierten und fünften Rate erweitert. Obwohl Warner Bros. Pictures diesen Folgen noch nicht grünes Licht gegeben hat, liegt es nahe, dass die Credits des Films dort einen Teaser einschleichen würden. Also, tut esPhantastische Tierwesen: Die Geheimnisse von Dumbledoreirgendwelche Post-Credits-Szenen enthalten?

Achtung: Spoiler fürPhantastische Tierwesen: Die Geheimnisse von DumbledoreFolgen . Jede Rate derPhantastische TierwesenFranchise hat Grindelwald (in verschiedenen Formaten, gespielt von verschiedenen Schauspielern) als Hauptgegner gezeigt. Der neuste Film,Die Geheimnisse von Dumbledore, begann damit, dass er es schaffte, sich aus allen Anschuldigungen herauszupressen, die sich aus seinen Muggel-Massakern ergeben. Es ist eine wichtige Zeit in der Zaubererwelt; Die internationalen Wahlen für den Obersten Mugwump waren im Gange, und der frischgebackene Grindelwald beschloss, seinen Hut in den Ring zu werfen.

Lächerlicher Titel beiseite, Grindelwald war davon überzeugt, dass sein Weg zur Weltherrschaft und zur Ausrottung der Muggel die Wahl gewinnen würde. Da er wusste, dass er nicht direkt gewählt werden konnte, versuchte er, es mit einem untoten, verzauberten Qilin (einem Hirsch mit goldenen Schuppen) zu manipulieren. Qilin kann in die Seelen des Kandidaten sehen und enthüllen, wer der reinste war – und der Untote, von dem Grindelwald sicherstellte, dass er eingetauscht wurde, würde ihn anzeigen.

Dumbledore und Newt schaffen es, seinen Plan zu vereiteln, indem sie einen echten Qilin zur Party bringen, aber Grindelwald entkommt erneut. Fans, die auf weitere Einblicke in zukünftige Filme gehofft hatten, waren jedoch enttäuscht, als sie feststellten, dass es keine Post-Credits-Szene gab.




ObPhantastische Tierwesenein Marvel-Film wäre, könnte es einen gegeben haben. Aber die Zaubererwelt rollt nicht so. Keiner dieserHarry PotterFilme hatten jemals Post-Credit-Szenen, als sie von 2001 bis 2011 Kassenschlager waren. Das neue Franchise hat diese Tradition fortgesetzt.Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind hatte keinen Nachspann Reihenfolge; auch nicht Phantastische Tierwesen: Die Verbrechen von Grindelwald . Daraus folgt, dass der neue FilmPhantastische Tierwesen: Die Geheimnisse von Dumbledore,hat auch keine.

Dafür gibt es einen guten Grund, und zwar nicht nur, weil es eher eine Superhelden-Filmtradition ist. Die Marvel-Filme haben Post-Credit-Sequenzen, weil die Filme Jahre im Voraus gedreht werden. (Die schiere Menge an Post-CGI-Arbeit erfordert es.) Und die nachfolgenden Filme sind (normalerweise) bereits geplant, wenn der aktuelle eintrifft, sodass es nicht schwierig ist, die Geschichten miteinander zu verknüpfen.


Phantastische Tierwesen, hingegen funktioniert so nicht. Wie ich bereits erwähnt habe, sind die folgenden beiden Filme noch nicht einmal garantiert – sie sind geplant, haben aber kein grünes Licht. Warum eine Post-Credits-Szene machen, wenn Sie nicht sicher sind, ob es einen nächsten Film geben wird, den Sie necken können? Außerdem ist es eine schlechte Idee, eine Post-Credits-Sequenz zu machen, wenn die Details des nächsten Films noch nicht ausgearbeitet sind, nur für den Fall Dinge ändern sich während der Dreharbeiten.